FAQ - Bioniq® Zahncreme Duo

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zu unserer Bioniq® Zahncreme Duo. 

Falls Sie weitere Fragen haben, nutzen Sie gern unser Kontaktformular.

 

 

Bioniq® Repair-Zahncreme

Im Rahmen einer klinischen Studie wurde gezeigt, dass sich durch das tägliche Zähneputzen mit einer Hydroxylapatit-haltigen Zahnpasta die Reaktionen von überempfindlichen Zähnen auf Eiswasser signifikant verbesserten.1 Erste spürbare Effekte sind bereits nach 3 Tagen festzustellen.2

Verwenden Sie die Bioniq® Zahncreme Duo zum täglichen Zähneputzen – morgens, abends und bei Bedarf auch zwischendurch. Für den umfassenden Schutz von Zähnen und Zahnfleisch empfehlen wir zusätzlich das tägliche Spülen mit der Bioniq® Repair Zahn-Milch, zum Beispiel nach dem Essen. Außerdem kann, bei besonders empfindlichen Zähnen, die Zahncreme auch mit dem Finger auf den betroffenen Zahn/die betroffenen Zähne

1 Orsini, G. et al., J. Clin. Periodontol., 37, 510–517 (2010).
2 Orsini, G. et al., J. Periodontol., 84, 65–73 (2013).

Die Bioniq® Zahncreme Duo verfügt über alle reinigenden und schützenden Eigenschaften wie herkömmliche Fluorid-Zahnpasten (Kariesschutz). Zusätzlich repariert sie mit Hydroxylapatit mikrokleine Defekte in der Zahnschmelzoberfläche. Zahn- und Zahnfleischproblemen wird vorgebeugt. Empfindliche Zähne werden – klinisch nachgewiesen – mit einer Hydroxylapatit-haltigen Zahnpasta reduziert. Die Bioniq® Duo ist somit für die tägliche Anwendung, morgens und abends, bestens geeignet.

Alle Zahncremes von Bioniq® beinhalten als aktiven Wirkstoff 20 % künstlichen Zahnschmelz (Hydroxylapatit). Der Einsatz von Hydroxylapatit hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch. Hierzu zählen u. a. die Ausbildung einer biomimetischen Schutzschicht um die Zähne und der Schutz vor schmerzempfindlichen Zähnen.

Neben dem Hauptwirkstoff Hydroxylapatit besitzt die Bioniq® Repair-Zahncreme Plus zwei weitere aktive Wirkstoffe, die vor Zahnfleischproblemen schützen können: Den natürlichen antimikrobiellen Wirkstoff Lactoferrin und den bewährten biologisch aktiven Wirkstoff Hyaluron.

Die Bioniq® Zahncreme Duo bietet den Duo-Effekt mit Bisabolol. Dieser aktive Inhaltsstoff beruhigt den Zahnnerv und Hydroxylapatit verschließt („okkludiert“) die freiliegenden Tubuli.Bisabolol unterstützt zudem die Zahnfleischregeneration, wirkt entzündungshemmend und beruhigt das gereizte Zahnfleisch.

Unsere Zähne sind ständigen mechanischen und chemischen Angriffen ausgesetzt. Viele Getränke und Speisen, ja sogar gesundes Obst enthalten Säuren. Die Folge: Die schützende Zahnschmelzoberfläche wird rau und porös. Mikroskopisch kleine Defekte entstehen. Dies kann die Ursache schmerzempfindlicher Zähne sein, da Reize durch offen liegende Dentinkanälchen an den Zahnnerv gelangen können. Auch freiliegende Zahnhälse durch Zahnfleischrückgang können zu Schmerzempfindlichkeiten führen.

Unsere Zähne sind ständigen mechanischen und chemischen Angriffen ausgesetzt. Das Kauen, das Bürsten beim Zähneputzen sowie säurehaltige Speisen und Getränke greifen die Zähne an. Einmal abgenutzter Zahnschmelz kann nicht vom Körper nachgebildet werden. Der künstliche Zahnschmelz in der Bioniq® Duo repariert die mikroskopisch kleinen Defekte und bildet bei regelmäßiger Anwendung eine Schutzschicht gegen die Abnutzung. Somit bekämpft Bioniq® Duo die Ursache schmerzempfindlicher Zähne auf natürliche Weise. Hydroxylapatit-Kristallite (künstlicher Zahnschmelz) verschließen die offen liegenden Dentinkanälchen und verbinden sich mit der Oberfläche des Zahnschmelzes. Die Zahnschmelzoberfläche wird repariert und Schmerzempfindlichkeiten werden wirksam reduziert.

Der aktive Inhaltsstoff Bisabolol kommt unter anderem in Kamillepflanzen vor. Er beruhigt den Zahnnerv, unterstützt die Zahnfleischregeneration, wirkt entzündungshemmend und beruhigt das gereizte Zahnfleisch.

Der künstliche Zahnschmelz (Hydroxylapatit) verschließt die freiligenden Dentintubuli. Bisabolol als aktiver Inhaltsstoff beruhigt den Zahnnerv, unterstützt die Zahnfleischregeneration, wirkt entzündungshemmend und beruhigt das gereizte Zahnfleisch.

Die Formel der Bioniq® Duo sowie das Tuben- und Flaschenmaterial enthalten keine Rohstoffe aus tierischen Quellen.

Zur Entwicklung unserer Produkte wurden keine Versuche am Tier durchgeführt. Generell sind Tierversuche für Kosmetika seit Jahren per Gesetz (Kosmetikverordnung und EU-Kosmetikrichtlinie) verboten.

Nein, die Bioniq® Zahncreme Duo ist parabenfrei.

Da alle Produkte von Bioniq® dem Prinzip der Biomimetik folgen, verzichten wir grundsätzlich auf bedenkliche Inhaltsstoffe. In der Bioniq® Duo ist daher kein Mikro- oder Nanoplastik enthalten. Wir setzen in unseren Zahncremes keine Kunststoffkügelchen aus Polyethylen, sogenannte Mikro-Beads, als Putzkörper ein. Zur Verwendung kommen ausschließlich Putzkörper, die mineralischen Ursprungs sind (Silica und Hydrated Silica).

Nein. Alle Produkte von Bioniq® enthalten kein Titandioxid.

Die Bioniq® Zahncreme Duo hat einen RDA-Wert im mittleren Bereich und ist somit für den täglichen Gebrauch geeignet. 

Sämtliche Zahncremes von Bioniq® weisen eine sehr schonende Zusammensetzung auf. Deshalb können sie auch bei Implantaten sowie festsitzendem oder herausnehmbarem Zahnersatz angewendet werden. Neben dem Hauptwirkstoff Hydroxylapatit enthalten die Zahncremes von Bioniq® zusätzlich reinigende Substanzen und milde Tenside. Darüber hinaus werden sanfte Putzkörper verwendet, die weder Implantate und Kronen noch Füllungen oder Verblendungen schädigen.

Die Zahncremes von Bioniq® sind für Erwachsene konzipiert und von diesen getestet. Für Kinder haben wir speziell entwickelte Produkte unter unserer Marke Karex, die ebenfalls den naturverwandten Wirkstoff Hydroxylapatit enthalten und bei Verschlucken unbedenklich sind.
 

Die Bioniq® Zahncreme Duo erhalten Sie in ausgewählten Drogeriemärkten und -abteilungen im Supermarkt sowie in Apotheken.